DER MYSTISCHE UNGSBERG
DER MYSTISCHE UNGSBERG

Als Kulisse seiner Wiedergeburt: Die Böcking-Nachfahrinnen Sigrid Carroll und Leweke von Marschall mit Winzer Simon Trös

TRABEN-TRARBACH AN DER MITTELMOSEL
TRABEN-TRARBACH AN DER MITTELMOSEL

Den Grundstein für ihren einstigen, sagenhaften Einfluss im protestantischen Traben-Trarbach legte die Familie Böcking, Landeskassierer des Fürsten Pfalz-Zweibrücken, im Jahre 1623 mit der Gründung ihres »Handlungs- und Wechselcomptoirs«. Während der Weinhandel florierte und sich Traben-Trarbach neben Bordeaux zur größten Weinhandelsmetropole entwickelte entschlossen sich die Böckings, sich als Gutsbesitzer ganz auf den Anbau von Spitzenrieslingen zu konzentrieren.

DER MYSTISCHE UNGSBERG
DER MYSTISCHE UNGSBERG

Als Kulisse seiner Wiedergeburt: Die Böcking-Nachfahrinnen Sigrid Carroll und Leweke von Marschall mit Winzer Simon Trös

1/2

A gift from Nature:  Our Vineyards

The character of the wines is shaped by the distinctive, steep- slope Single Cru vineyards. Richard Böcking has 15 acres under cultivation in vineyards that lie in Traben-Trarbach in the famed Middle Mosel River valley, one of the finest Riesling growing regions in the world. These vineyards are shown on the official Prussian vineyard map published at the end of the 19th Century, and their reputation as especially worthy slopes can be traced to the beginning of the 17th century.