1/3

STEILLAGENERHALT UND REBSTOCKPATENSCHAFTEN

Die herausragenden Weine der Mosel wachsen in den extremen Schiefersteillagen unserer Region. Wir bewirtschaften ausschließlich solche Lagen. Zu den besonderen Weinbergslagen gehören der Trarbacher Ungsberg und der Ungsberg Pfarrwingert. Die Bodenbeschaffenheit, der Einfallswinkel der Sonne und z.B. die Winde die vom Hunsrück herunterwehen verleihen den Weinen einen ganz speziellen Charakter. Auf der Steuerkarte aus dem 19.Jhdt ist der Ungsberg als einer der ganz teuren Weinberge markiert. Unser Ehrgeiz ist es, diese Lage und damit diese besonderen Weine zu erhalten. Da die Bewirtschaftung extrem schwierig ist verstehen wir dies als unseren kleinen, persönlichen Luxus.

 

Sie können uns unterstützen. Werden Sie Slow Food Rebstockpate!

 

 

SLOW FOOD REBSTOCKPARTENSCHAFTEN

 

Rebstockpatenschaften dienen dem Erhalt der einzigartigen Moselsteil- und Steilstlagen. Da die Bewirtschaftung dieser Steillagen sehr aufwändig ist, werden leider immer mehr Flächen still gelegt, obwohl dort die besonderen, für unsere Region typischen Weine wachsen.

 

Wir bieten in Kooperation mit Slow Food Deutschland Rebstockpatenschaften jedem engagierten Freund unseres Weingutes an. Als Lohn erhalten sie den Ertrag ihrer Weinstöcke. Im Sommer feiern wir dann zusammen mit dem Partner-Weingut Martin Müllen das jährliche Slow Food Rebstockpatenschafts-Fest! Und wer mag kann bei der Weinlese nicht nur seine eigenen Trauben ernten, sondern im Laufe des Jahres den weiteren Weg der Verarbeitung miterleben.

 

Information und das Anmeldeformular finden Sie:

 

© 2015     Weingut Richard Böcking GmbH & Co KG, Schottstraße 12-14, D - 56841 Traben-Trarbach, Mittelmosel, +49 (0) 6541 9385

  • Facebook App Icon